Kultur 文化  

GeKA zeigt die Neue Leipziger Schule in Peking Januar-März 2023

Mit Initiative der GeKA-Präsidentin Frau Prof. Yu Zhang wurde im Januar die Gruppenausstellung „New Leipzig Painting“ im Museum White Box in Peking eröffnet. Die Ausstellung zeigt die Neue Leipziger Schule, eine der wichtigsten Gattungen der deutschen Kunstszene. Die Leiterin der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft in Peking Frau Dr. Katharina von Knobloch war beim Preview am 12.1.2023 dabei. Die Ausstellung wurde bis 1.3.2023 in Peking gezeigt.

Kulturdinner for Peace 文化与和平晚宴 Ein Peacedinner für unsere internationalen Gäste von GeKA e.V und Stiftung Starke

Das “Kulturdinner for Peace” das von unseren beiden Gründungsmitgliedern organisiert wurde, fand am 10.3. reibungslos im Löwenpalais statt.Zehn Gäste aus 5 verschiedenen Ländern des Geschäftlichen, kulturellen und diplomatischen Kreises kamen, darunter auch der kanadische Botschafter und die finnische Botschafterin.

Ausstellung “A Chinese Journey. Contemporary Ink” ist eröffnet (1.2.-15.3.2022)

<!–more– Die diesjährige Wettbewerbsausstellung zeigt 35 Jungkünstler/innen aus China, die sich mit zeitgenössischer Tintenmalerei beschäftigen. Die Fachjury besteht aus: Dr. Bettina RUHRBERG(Direktorin des Mönchehaus Museum Goslar), Prof. Dr. Moritz WULLEN (Direktor des Museum für Fotografie), Heiner WEMHOENER(Sammler)、Ingrid WAGNER(Kuratorin)、Jörg STARKE(Stiftung Starke)、Christian SEYDE(Galerie Kleindienst) und wählte die Preisträgerin Künstlerin Huiquan Jiang (geb. 1995) 2022 aus.

The Impact of Literature in the Times of Covid-19 线上讨论会:疫情期间文学的影响力

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen: Am 27.1.2021 lud GeKA zu einem Online-Talk (Webinar) zum Thema: „The Impact of Literature in the Times of Covid-19“ ein. Nach einer kurzer Einführung von Frau Prof. Zhang kommen beide bekannte Autoren Chun Sue und Jan-Philipp Sendker ins Gespräch. Diese Veranstaltung ist der Abschluss des Residenzprojektes „Chinese Women Artists reside in Berlin-Schwanenwerder“ – ein gemeinsames Projekt zwischen GeKA und Cordts Art Foundation.