Eröffnungsabend der Ausstellung “Die 8 der Wege: Kunst in Beijing” 

Eröffnungsabend der Ausstellung “Die 8 der Wege: Kunst in Beijing”

Am 29. April wurde die Ausstellung “Die 8 der Wege – Kunst in Beijing” feierlich eröffnet. Der Abend war ein großer Erfolg und läutete die Ausstellung, die bis einschließlich 13. Juli in den Berliner Uferhallen zu sehen sein wird gelungen ein. Hier folgen einige Impressionen.

Initiatorin Frau Prof. Yu Zhang mit den Schirmherren dem chinesischen Botschafter Shi Mindge und dem regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit..Initiatorin Frau Prof. Yu Zhang mit den Schirmherren dem chinesischen Botschafter Shi Mindge und dem regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit.

Die aufgetürmten Hämmer vor der Darbietung

Vor Publikum entstand live ein Kunstwerk. Auf einer kleinen Empore fand eine Performance der besonderen Art statt. Der Künstler Li Binyuan zerschlug in einem Kraftakt fast eine dreiviertel Stunde lang 200 Hämmer in Kleinteile.

Li Binyuan mitten in seiner Performance - er zerschlägt 200 Hämmer

Li Binyuan während seiner Performance

Das fertige Werk nach dem Kraftakt des Künstlers

Das fertige Werk

 

 

 

 

 

 

 

Neben dieser beeindruckenden Darbietung gab es auch eine musikalische Einlage. Die Perkussionisten Ni Fan und Lukas Böhm von “Double Beats” gaben auf zwei Drumsets eine kleine Vorstellung. Später gaben die Kuratoren einen kleinen Rundgang durch die Halle.