GeKA unterstützt Jugendausstellung zum Klimawandel 2050 

GeKA unterstützt Jugendausstellung zum Klimawandel 2050

Meine Stadt im Klimawandel 2050

Einladung zur Jugendausstellung mit Arbeiten aus Peking und Berlin

Mehr Menschen, Sonnenenergie, Hochhäuser, fliegende Autos und Telefon per Gedankenübertragung – so stellen sich Schülerinnen und Schüler in Peking und Berlin ihre Stadt der Zukunft vor. Die Ergebnisse ihrer Überlegungen visualisierten und vertonten sie in Bildern und Scherenschnitten sowie Texten, die jetzt im Rahmen der Asien Pazifik Wochen im Aedes Network Campus Berlin am Pfefferberg im Zusammenhang mit „Smart Cities: The Next Generation“ gezeigt werden.

Die Ausstellung ist vom 4. bis 9. Juni 2013 in den Räumen des Aedes Studios am Pfefferberg, Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin zu sehen. Sie wurde initiiert vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen und dem Institute for Environment and Development in Peking und unterstützt von der Senatskanzlei Berlin sowie der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen Kulturellen Austausch e.V.

Eine Eröffnung mit den Kreuzberger Künstlerinnen und Künstlern findet am Dienstag, den 4. Juni um 11 Uhr statt.

Interessierte Gruppen oder Schulklassen können die Ausstellung vom 4. bis 6. Juni in der Zeit von 11 bis 16 Uhr nach Anmeldung besuchen. Anmeldung bitte an Meike Rathgeber meike.rathgeber@ufu.de